voestalpine AG
Konzern-Kapitalflussrechnung 2018/19

 

Anhang

 

2018/19

 

2019/20

 

 

 

 

 

 

Betriebstätigkeit

 

 

 

 

 

Ergebnis nach Steuern

 

 

458,6

 

–216,5

Nicht zahlungswirksame Aufwendungen und Erträge

24

 

845,1

 

1.086,6

Veränderung Vorräte

 

 

–124,1

 

408,6

Veränderung Forderungen und Verbindlichkeiten

 

 

44,4

 

80,1

Veränderung Rückstellungen

 

 

–57,4

 

–54,8

Veränderung Working Capital

 

 

–137,1

 

433,9

Cashflow aus der Betriebstätigkeit

 

 

1.166,6

 

1.304,0

 

 

 

 

 

 

Investitionstätigkeit

 

 

 

 

 

Investitionen in andere immaterielle Vermögenswerte
und Sachanlagen

 

 

–1.045,7

 

–747,9

Einnahmen aus dem Abgang von Anlagevermögen

 

 

21,1

 

43,7

Cashflow aus der Übernahme der Beherrschung von Anteilen

24

 

4,5

 

–11,2

Cashflow aus dem Verlust der Beherrschung von Anteilen

24

 

0,0

 

–0,2

Investitionen/Devestitionen in andere Finanzanlagen

 

 

210,1

 

108,8

Cashflow aus der Investitionstätigkeit

 

 

–810,0

 

–606,8

 

 

 

 

 

 

Finanzierungstätigkeit

 

 

 

 

 

Dividenden

 

 

–276,8

 

–222,0

Dividenden nicht beherrschende Gesellschafter

24

 

–18,1

 

–21,0

Anteilszukauf von nicht beherrschenden Gesellschaftern

 

 

–2,4

 

–4,8

Kapitalerhöhung

 

 

64,3

 

0,0

Tilgung Hybridkapital

 

 

0,0

 

–500,0

Aufnahme von langfristigen Finanzschulden

 

 

789,2

 

1.157,8

Tilgung von langfristigen Finanzschulden

 

 

–1.170,6

 

–786,4

Tilgung von Leasingverbindlichkeiten

 

 

–7,5

 

–53,5

Veränderung kurzfristiger Finanzschulden und übrige Finanzierungstätigkeiten

 

 

42,6

 

55,6

Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit

 

 

–579,3

 

–374,3

 

 

 

 

 

 

Verminderung/Erhöhung der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

 

 

–222,7

 

322,9

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, Jahresanfang

 

 

705,8

 

485,9

Veränderungen aus Währungsumrechnungen

 

 

2,8

 

–14,1

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, Jahresende

16

 

485,9

 

794,7

 

 

 

 

 

 

Mio. EUR


Über voestalpine

Die voestalpine ist ein in seinen Geschäftsbereichen weltweit führender Stahl- und Technologiekonzern mit kombinierter Werkstoff- und Verarbeitungskompetenz. Die global tätige Unternehmensgruppe verfügt über rund 500 Konzerngesellschaften und -standorte in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten. Sie notiert seit 1995 an der Wiener Börse. Mit ihren qualitativ höchstwertigen Produkt- und Systemlösungen zählt sie zu den führenden Partnern der Automobil- und Hausgeräteindustrie sowie der Luftfahrt- und Öl- & Gasindustrie und ist darüber hinaus Weltmarktführer bei Bahninfrastruktursystemen, bei Werkzeugstahl und Spezialprofilen. Die voestalpine bekennt sich zu den globalen Klimazielen und arbeitet intensiv an Technologien zur Dekarbonisierung und langfristigen Reduktion ihrer CO2-Emissionen. Im Geschäftsjahr 2019/20 erzielte der Konzern bei einem Umsatz von 12,7 Milliarden Euro ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 1,2 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit rund 49.000 Mitarbeiter.

Fakten

50 Länder auf allen fünf Kontinenten
500 Konzerngesellschaften und -standorte
49.000 Mitarbeiter weltweit

Ergebnis GJ 2019/20

€ 12,7 Mrd.

Umsatz

€ 1,2 Mrd.

EBITDA

Zum Seitenanfang
Schliessen